Die Maltechnik:
selbst entwickelt und einzigartig.
Die Grundmaterialien dieser Bilder sind Gipskartonbauplatten, bzw. Fermacellplatten und verschiedene Gipssorten.
Die Arbeiten werden als Flachreliefs ausgeführt und in der Regel putzbündig eingemauert. In Wänden eingelassen wecken sie Erinnerungen an die Höhlenmalerei. Dieser Eindruck wird verstärkt durch mehrschichtig aufgetragene Gipssorten, die anschließend in einer Spachtel-, Schleif- und Schabetechnik bearbeitet werden.
Durch den zurückhaltenden Einsatz von Primärfarben und die gezielte Verwendung von Firnis werden die Konturen der in Erdtönen gehaltenen Darstellungen verstärkt.
Putzbündig eingemauert bekommen diese Bilder eine zusätzliche Wertigkeit.
Erfüllen Sie sich Ihren kleinen oder großen Bilderwunsch oder verwenden Sie diese Gipsbilder als  Geschenk.
Ein Unikat dieser besonderen Art ist von gesteigertem Wert das nicht nur zu feierlichen Anlässen erfreut.